Freitag | 01. Juni 2012  |  07:29 Uhr

Die Outdoor-Branche belässt ihr Sommer-Domizil am Bodensee

Friedrichshafen. Was sportFACHHANDEL bereits im Dezember berichtete (SFH Ausgabe 26/2011, S. 1), ist nun amtlich: Die Fachmesse OutDoor bleibt auch über 2013 hinaus am Bodensee.

Mit der Messe im nächsten Jahr wäre der bislang bestehende Fünf-Jahres-Vertrag ausgelaufen. Anders als in den Jahren zuvor verzichten die beiden Vertragspartner, die Messe Friedrichshafen und die Industrie-Vereinigung European Outdoor Group (EOG), erstmalig auf eine zeitliche Befristung ihrer Vereinbarung. Die Zeppelin-Stadt richtet die OutDoor seit 1994 aus. Im vergangenen Jahr begrüßte Friedrichshafen 890 Aussteller aus 38 Ländern und 21.250 Besucher aus 91 Nationen. mh

news_11_1

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 10 / 2012