Freitag | 20. September 2013  |  02:28 Uhr

Der Zimtstern geht bei Belowzero auf

Zürich. Zimtstern, das Schweizer Label für Bike-, Winter- und Streetwear, ist in neuen Händen. Die Marke ist nun Teil der Sports-Pool AG, zu der auch Ski- und Snowboard-Bekleider Belowzero gehört.

neuer_name

Verkauft haben die beiden Zimtstern-Macher Thomas Meyer und Reto Kuster, welche die Brand 1995 aus der Taufe hoben. Meyer will seiner Schöpfung erhalten bleiben und die Marke unter dem neuen Dach steuern. Die derzeit 17 Mitarbeiter sollen komplett in die neue Allianz integriert werden, die ab Dezember am Belowzero-Sitz in Suhr konzentriert wird. Neben Belowzero bietet die Sports-Pool AG unter Führung von CEO Thomas Triet auch Private Labels für Fachhandels-Partner an. mh

Autor: Markus Huber

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 18 / 2013