• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Deeluxe setzt sich Von Zipper in Österreich und Deutschland auf

  • Selma Özakin
  • Donnerstag | 14. Juni 2012  |  06:52 Uhr
news_9_3
Klaus Brandstätter
news_9_4
Herbert Riepl
Kufstein. Die Deeluxe Sportartikel Handels GmbH startet ab Anfang Juli mit der Billabong-Tochter Von Zipper als Distributeur in Deutschland und Österreich.

Bisher wurden die Ski-, Snowboard- und Sonnenbrillen von München aus gesteuert. Klaus Brandstätter, seit zehn Jahren Chef von Deeluxe und seit 2003 von Dachstein, verspricht vom Lager in Kufstein aus einen schnelleren Service, der bisher über Hossegor abgewickelt wurde. Der 54-Jährige schickt seit kurzem auch Herbert Riepl als internationalen Sales Manager für Dachstein ins Rennen, um die Trekkingmarke im deutschsprachigen Raum zu forcieren. Riepl war bis Ende 2011 bei der Masai Germany GmbH (Oberhaching) beschäftigt und zuletzt für den Aufbau des Retail-Business in Deutschland zuständig. Davor war der 44-Jährige bei MBT als Sales Manager für die Region Süd verantwortlich. Neben Deeluxe und Dachstein vertreibt Brandstätter weiterhin die US-Marken Capita (Snowboards), Union (Bindungen) und Coal (Headwear). Skins hat er nach fünf Jahren soeben abgegeben. rs

Autor: Selma Özakin

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 11 / 2012