Dienstag | 28. August 2012  |  12:53 Uhr

DC öffnet in Innsbruck ersten Franchise-Store

Innsbruck. In der Tiroler Landeshauptstadt machte Quiksilver-Tochter DC am 17. August ihren ersten Franchise-Store in Österreich auf.

„Wir sind sehr glücklich, den ersten Store im deutschsprachigen Raum im Herzen der Alpen zu eröffnen“, freut sich Marc Iser, DC Sales Director Germany/Austria. Der Standort Innsbruck sei aufgrund seiner hohen Snowboard-Affinität ausgewählt worden und entwickle sich zusehends zur Skate-Destination. Als Franchise-Partner der Actionsport-Marke (Skate, Snowboard, Lifestyle, Accessoires) grüßt Markus Baier. Der 42-Jährige kennt die Szene Bestens: Er zählt zu den Mitbegründern der Firma Moreboards.com (Mayrhofen), der mittlerweile 17 Läden in Österreich angeschlossen sind. Baier ist zudem Franchise-Partner von Quiksilver in Innsbruck, Linz und Wien. rs

news_10_1
Der erste DC-Laden Österreichs liegt an der Maria-Theresien-Straße 57 und verfügt über eine Verkaufsfläche von 110 qm. Aber auch in Deutschland will DC mit Stores Fuß fassen: in Berlin, Hamburg, München und Köln.

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2012