Freitag | 24. Februar 2012  |  12:13 Uhr

Carinthia rüstet Kärntner Bergrettung aus

Seeboden. Die Kärntner Outdoor-Marke Carinthia unterstützt die heimische Bergrettung und stattete soeben 530 Mitarbeiter mit warmen Jacken aus.

Neben den signalroten Sondermodellen machte der Isolationsspezialist, der auch Hochleis­tungs-Schlafsäcke für Expeditionen und extreme Bedingungen produziert, eine Spende von 1000 EUR für den Verein locker. „Wir haben einiges gemeinsam, wir kommen beide aus Kärnten und teilen die Leidenschaft für die Berge“, erklärte Josef Müller, Spartenleiter bei Carinthia. rs

news_österreich_1

Autor: Reinhard Schymura

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2012