• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Boombuz geht in Konkurs

  • Bernd Gutewort
  • Samstag | 03. August 2013  |  13:02 Uhr
Wien. Der 2011 gegründete österreichische Zehensandalen-Hersteller Boombuz meldete am 8. Juli Insolvenz an.

Laut Masseverwalter Rechtsanwalt Wolfgang Winkler wird das Unternehmen liquidiert. Ob und wie es mit Boombuz weitergeht, könne er noch nicht abschließend sagen. Derzeit werde das vorhandene Vermögen verwertet und ein Käufer für die Marke bzw. das Warenlager gesucht.

Die Produkte (ausschließlich in Europa hergestellt) bestehen aus natürlichen, schadstofffreien Kunststoffen und Geweben. Das Material wird u.a. aus Ölen von Mais, Raps, Soja und Sonnenblumen gewonnen. Somit sind die Zehentreter zu 100 % biologisch abbaubar und kompostierbar. rs

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 15 / 2013