Montag | 03. Februar 2014  |  13:18 Uhr

BMW trifft sich mit K2 im Powder

München. Die Partnerschaft von BMW und K2 im Bereich Freeriden geht in die nächste Runde.

Bei der diesjährigen Ispo gab es für einige Besucher eine Kostprobe, was Ski-Fans in dieser Saison von dieser Kooperation erwarten können: Direkt vom Messegelände ging es für drei Teilnehmer mit dem BMW-Helikopter an den Arlberg zum Freeriden. Ausgewählt wurden die Gewinner am Ispo-Montag: Beim „Fishing Honey Hole“ mussten Enten aus dem Kamp-K2-Teich geangelt werden und nur eine von ihnen trug den am Bauch versteckten Hinweis „Powder-Ride Heli“.

Nebenbei drehte ein Modell-Helikopter über den Köpfen der Messebesucher seine Runden. Diejenigen, vor denen der Helikopter landete, hatten ebenfalls gewonnen. In dieser Saison dreht sich bei BMW alles um das Thema Freeride: Mittelpunkt der Aktion ist der Freeride-Hotspot Arlberg. eh

neuer_name
BMW und K2 heben mit Freeride-Fans ab: Direkt vom Ispo-Gelände ging es für drei Gewinner mit dem Helikopter an den Arlberg ins Gelände.

Autor: Eveline Heinrich

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 5 / 2014