Freitag | 12. April 2013  |  09:47 Uhr

Blue Tomato: Zwei neue Geschäfte in Deutschland

Schladming/Lynnwood. Blue Tomato beschleunigt das Expansionstempo: 2013 sollen gleich sechs neue Shops in Europa aufgemacht werden.

Der steirische Entrepreneur Gerfried Schuller (45) hat sein auf den E-Commerce fokussiertes Einzelhandelsunternehmen am 19. Juni 2012 für 59,5 Mio. EUR an den führenden amerikanischen Actionsports-Händler Zumiez Inc. verkauft (SFH Ausgabe 12/2012, S. 22) und jetzt offenbar die Mittel, nicht nur online, sondern auch stationär zu expandieren. Diese Information geht aus dem Geschäftsbericht der amerikanischen Mutter hervor. In Schladming hält man sich zu den Standorten der sechs neuen Shops noch bedeckt. Aber die Expansion in Deutschland ist fix: Offiziell ist, dass zu den drei Standorten in München (2) und Rosenheim (1), die am 5. November 2012 eröffnet wurden (SFH Ausgabe 21.22/2012, S. 18), im Sommer 2013 je ein Standort in Stuttgart und Hamburg folgen sollen. Unternehmenssprecher Alexander Zezula freut sich schon jetzt, „die neuen Kunden mit der größten Auswahl an Boardsports- und Freeski-Marken sowie dem gewohnten Blue Tomato-Service auch in Hamburg bedienen zu können”. Die Adressen stehen ebenfalls: Stuttgart (500 qm Fläche), Poststraße 3-5 und Hamburg EKZ Alstertal (300 qm Fläche), Kritenbarg 4.

Die amerikanische Mutter Zumiez hat soeben die Konzernzahlen für 2012 (per 2. Februar) herausgegeben. Demnach stieg der Gesamtumsatz um

20,4 % auf 669,4 Mio. USD (520,9 Mio. EUR). Der Bilanzgewinn kletterte um 12,9% auf 42,2 Mio. USD (32,8 Mio. EUR). Mit Stichtag 2. März operierte das US-Unternehmen mit 501 Shops. Davon waren 472 in den Vereinigten Staaten, 21 in Kanada und acht in Europa. Insgesamt will Zumiez in 2013 rund 60 Shops neu aufmachen. su

news_oesterreich_5
Hier eine Bildmontage der geplanten Blue Tomato-Filiale in Stuttgart’s Poststraße, die im Sommer 2013 eröffnet werden soll.

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 08 / 2013