Freitag | 13. September 2013  |  12:35 Uhr

Besitzerwechsel bei Deeluxe: Austro Holding zieht sich zurück

Kufstein. Klaus Brandstätter (Foto), Mitbegründer und CEO der 2002 in Kufstein gegründeten Deeluxe Sportartikel Handels GmbH, sowie der Kufsteiner Friedrich Obholzer (Foto), Inhaber der Obholzer Steuerberatungs- und Beteiligungs GmbH, halten ab sofort gemeinsam 89% der Anteile.

neuer_name
Brandstätter (l.) und sein neuer Miteigentümer Obholzer halten ab sofort die Deeluxe-Mehrheit.

Mit von der Deeluxe-Partie mit 10% der Anteile ist als neuer strategischer Gesellschafter der Kölner Produkt-Designer Thorsten Frackenpohl. Außerdem wurden von Brandstätter seine beiden langjährigen Manager Harald Wagner (Produkt) und Matthieu Perez (Marketing) am Erfolg des Unternehmens beteiligt und an dieses gebunden. Joe Goukon (Tokio), der japanische Importeur von Deeluxe, hält 1% der Anteile. Die bisherige Deeluxe-Haupteigentümerin Austro Holding (Wien) gab ihren gesamten Geschäftsanteil ab.

„Der Fokus von Deeluxe lag stets in der Entwicklung und Herstellung von außergewöhnlichen, hoch innovativen Snowboard-Boots“, betont Brandstätter: „Diesen in den letzten elf Jahren eingeschlagenen Erfolgskurs wollen wir in der neuen Eigentümerkonstellation konsequent fortsetzen.“

Brandstätter vertreibt neben Deeluxe auch die US-Marken Capita (Snowboards), Union (Bindungen) und Coal (Headwear) sowie Billabong-Tochter Von Zipper (Ski-, Snowboard- und Sonnenbrillen) und den deutschen Kompressions-Spezialisten CEP (Bayreuth). Das Tiroler Unternehmen hat 45% Eigenkapital und erwartet einen Jahresumsatz von 5,8 Mio. EUR in 2013.

Brandstätter war seit 2003 auch Chef von Dachstein. Im Frühjahr hat sich der 55-Jährige, wie berichtet, vom Vertrieb der Outdoor-Schuhmarke getrennt (SFH Ausgabe 5/2013, S. 16). Die Dachstein Outdoor & Lifestyle GmbH wird seitdem von Oliver Wieser als Geschäftsführer verantwortet. Die Mehrheit von Dachstein bleibt weiter im Besitz der Austro Holding Beteiligungsgesellschaft unter Führung von Erhard F. Grossnigg. rs

Autor: Reinhard Schymura

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2013