Donnerstag | 20. Februar 2014  |  11:07 Uhr

Bauer schwingt den Baseball-Schläger

Exeter. Bauer Performance Sports kündigt den Kauf der Base- und Softball-Division von Easton-Bell Sports für 330 Mio. USD an.

Der Hockey-Spezialist, der von 2009 bis 2013 jährliche Zuwachsraten von 7% verbuchen konnte, hofft durch den Zukauf auf weitere Einkommens-Steigerungen. Laut Bauer-President und CEO Kevin Davis soll Easton im Bekleidungsbereich zukünftig auch Team-Trikots anbieten und geographisch neue Märkte erschließen. Bauer plant, Eastons aktuellen Marktanteil von 28% in der Base- und Softballsparte durch Investitionen in die Produktentwicklung und verbesserte Kundenbindung auszubauen. Easton-Bell Sports (Headquarter in Van Nuys, Kalifornien) wird seine Hockey- und seine Radsport-Geschäftsfelder (u.a. auch Giro) behalten. eh

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren