Donnerstag | 16. August 2012  |  11:52 Uhr

Austrialpin schlägt neues Basislager auf

Fulpmes. 1,2 Mio. EUR investierte der Hartwaren-Spezialist Austrialpin in einen 900 qm großen Neubau.

„Der Umzug in die eigenen vier Wände ist ein Meilenstein in der Geschichte der Austrialpin. Wir sind stolz auf unseren einzigen Produktionsstandort Tirol und konnten mit unserem Wachstum einmal mehr aufzeigen, dass eine Fernost-Produktion nicht sein muss. Flexibilität, kurze Transportwege und ein hohes Maß an sozialer Verantwortung sind die Kernpunkte unserer Philosophie, so können wir am internationalen Outdoor-Markt auch langfristig bestehen“, erklärt die Geschäftsführerin Katrin Winkler. uw

Das neue Basislager von Austrialpin.

oesterreich_3
Das neue Basislager von Austrialpin.

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 16 / 2012