• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Ascher surft bei Rip Curl vorne weg

  • Markus Huber
  • Montag | 16. Januar 2012  |  11:12 Uhr
München. Florian Ascher (Foto) heißt der neue Sales-Manager für Deutschland und Österreich bei Surfprofi Rip Curl.

Ascher bringt 13 Jahre Branchenerfahrung mit: Von 1999 bis 2007 führte er seine eigene Handelsagentur und vertrat Marken wie

Odlo, Kjus, Exel, Keen und Mountain Hardwear. Im Anschluss heuerte er bei Rip Curl an, um Key-Accounts sowie den bayerischen Fachhandel zu betreuen. Ascher tritt die Nachfolge von Jörg Aumüller an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Dem Vernehmen nach bleibt er in der Branche (er war zuvor bei Columbia, Belowzero und Quiksilver), macht seinen neuen Arbeitgeber aber erst zur Ispo bekannt. mh

news_2_1

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2012