Freitag | 07. Dezember 2012  |  11:24 Uhr

ANWR sichert sich Lizenz für nieder­ländische Sport 2000

Nach mehrmonatigen Verhandlungen hat die deutsche Verbundgruppe ANWR die Lizenz für Sport 2000 in den Niederlanden übernommen.

Damit kommen 80 Geschäfte im Sport 2000-Format unter das Dach der Fair Play International Sports, die über die unlängst erfolgte Fusion von ANWR mit Garant in den Niederlanden Teil des Konzerns geworden ist.

Die Übernahme folgt auf die Entscheidung von Euretco, der früheren Inhaberin der Sport 2000-Lizenz, mit Intres gemeinsame Sache zu machen, einer anderen Verbundgruppe, die in den Niederlanden unter anderem die Lizenz für Intersport hielt. Diese frisch geschmiedete Allianz wurde allerdings nur durch Aufgabe einer der beiden Lizenzen möglich.

Damit weitet Fair Play, bislang mit 130 Läden im nordwestlichen Nachbarland unterwegs, seinen Einfluss auf die dortige Fachhandels-Szene deutlich aus. Die neue Verbindung aus Sport 2000 und Fair Play bringt es in diesem Jahr voraussichtlich auf einen Außenumsatz von etwa 180 Mio. EUR inklusive Mehrwertsteuer. Damit avanciert Fair Pay zur klaren Nummer Drei am Markt, basierend auf Schätzungen für 2011: Die Summe aus Intres und Euretco (Sport 2000 bereits heraus gerechnet) erreichte einen Umsatz von 412 Mio. EUR, gefolgt von den Einzelhandels-Aktivitäten der USG Group mit 234 Mio. EUR.

Fünf Händler, die zehn Sport-2000-Geschäfte führten, folgten nicht dem Aufruf, Fair Play beizutreten, während alle übrigen sich dem Sport 2000-Format verpflichteten und zur Fair Play übertraten. Die Zentralregulierung wird vom ANWR-eigenen Geldhaus DZB Bank übernommen. Eine wesentliche Änderung unter den neuen Partnerschafts-Verhältnissen besteht darin, dass sich die Sport 2000-Händler nun um die Order und die Sortimentsgestaltung selbst kümmern. Zuvor agierten diese Händler als reine Franchise-Nehmer.

Die erweiterte Fair Play wird mit zwei verschiedenen Einheiten operieren: Eine betreut die unabhängigen Händler, während sich die andere um die Geschäfte kümmert, die das Sport 2000-Logo tragen. Über die Aktivitäten im Sporthandel hinaus sind unter dem Dach der ANWR-Garant 425 Schuhhändler organisiert, die 650 Geschäfte betreiben.

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 23 / 2012