Freitag | 18. Januar 2013  |  10:42 Uhr

An der Puma-Spitze dreht sich das Personal-Karussell weiter

news_2_1
Volfango Bondi

Herzogenaurach. Erneut kommt das Lifestyle-Unternehmen in die Schlagzeilen: Volfango Bondi wurde mit sofortiger Wirkung zum neuen General Manager Europe ernannt.

Der 47-Jährige kam Anfang 2009 zu Puma und war zuletzt als Direktor für den globalen Vertrieb verantwortlich. Er besitzt eine italienische Staatsbürgerschaft und über 20 Jahre Erfahrung in der Sportartikel-Industrie: Vor seinem Wechsel zu Puma arbeitete Bondi in verschiedenen Vertriebspositionen bei Nike in Italien und Europa. Von Herzogenaurach aus soll er „im Rahmen des konzernweiten Transformations-Programms und der neuen regionalen Organisationsstruktur in der Region Europa für die Optimierung von Pumas Geschäftsmodell“ sorgen. Unterstützt wird er dabei von den Geschäftsführern der auf sieben Organisationseinheiten (von einst 23) reduzierten Ländergruppierungen (DACH, Iberia, UK und Benelux, Frankreich, Nordics, Osteuropa und Italien). Sie berichten alle an Bondi, der direkt Chief Commercial Officer Stefano Caroti unterstellt ist.

news_2_2
Sergio Bucher

Sergio Bucher, der erst im April 2012 als neuer Europa-Geschäftsführer bei Puma antrat (SFH Ausgabe 6/2012, S. 6), hat das Unternehmen verlassen. Der 49-Jährige kam wie Bondi 2009 zu Puma und war vor seiner Berufung zum Europa-Geschäftsführer bei der Schweizer Puma-Tochter Pretag AG (Oensingen) als Head of Global Retail verantwortlich. Den Posten übernahm, wie berichtet, Stefan Meyrat (SFH Ausgabe 9/2012, S. 2). rs

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2013