Donnerstag | 20. Dezember 2012  |  13:37 Uhr

Amplifi zieht sich Lolë in Deutschland an

Oberstdorf. Die Amplifi Coalition AG (Protektoren, Taschen, Zubehör) hat soeben den Vertrieb der kanadischen Marke Lolë in Deutschland übernommen.

Die 2002 in Montreal gegründete Marke konzentriert sich auf Yoga- und Fitness-Bekleidung für Frauen. Als Sales- und Marketing-Manager ist

Nathalie Meinfelder für Lolë verantwortlich, die bereits für die norwegische Frauen-Sportmarke Kari Traa in gleicher Funktion seit vier Jahren arbeitet. Für die von ihr bisher betreuten neuen Bundesländer geht ab sofort die Agentur von Tom Kleinert (mit Showroom in Berbisdorf) an den Start, die u.a. auch Vans und Salomon im Programm hat. Alle Handelsagenturen, die bereits für Kari Traa im Einsatz sind, machen sich ab sofort auch für Lolë stark.

news_6-9_5
Gregor Common

Außerdem übernimmt die Arbor Europe GmbH (Stephanskirchen) mit Inhaber Gregor Common an der Spitze den Vertrieb von Amplifi als Generalagentur in Deutschland und Österreich. Laut Amplifi-Gründer Jens Hartmann ist Arbor (Snow- und Skateboards sowie Flux-Snowboard-Bindungen) der ideale Partner für die „Einführung einer kompletten Protektoren-Line für den Snow- und Bike-Bereich zur Ispo 2013“. rs

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 24 / 2012