• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Albert Deuring geht mit Wolfskin weiter auf Jagd

  • Hildegard Suntinger
  • Freitag | 01. Juli 2011  |  13:10 Uhr
Bregenz. Der deutsche Outdoor-Riese setzt seine Expansion fort: Nach der Eröffnung des ersten Shops im September 2010 in Dornbirn will Albert Deuring am 4. August 2011 den zweiten in Bregenz aufsperren.

Der Vorarlberger betreibt diese Shops auf Franchise-Basis. Er ist Gründer und Inhaber des Einzelhandels-Unternehmens Jagd & Outdoor in Bezau (Bregenzer Wald). Sein neuer Wolfskin-Shop in Bregenz befindet sich an einer erfolgversprechenden Adresse: Leutbühel 3, eine der zehn bestbesuchten Einkaufs-Passagen Österreichs. Bregenz hat etwa 28.000 Einwohner und ist als Festspiel-Stadt auch ein Tourismusmagnet. Auf knapp 180 qm Fläche will Deuring die gängigsten Produkte bzw. Kategorien bieten. Wie er außerdem bestätigt, laufen bereits Gespräche für seinen dritten Shop in Bludenz, der im kommenden Herbst eröffnet werden könnte. Deuring ist einer von acht Franchise-Nehmern der Wolfs­tatze, die derzeit insgesamt 16 Shops in Österreich führen. Der größte Franchise-Partner des deutschen Outdoor-Anbieters ist Ingo Novak, der seit seinem Einstieg im Dezember 2006 nunmehr schon sechs Shops in Ostösterreich betreibt. su

Autor: Hildegard Suntinger

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 14 / 2011