Freitag | 23. November 2012  |  12:32 Uhr

ABS nimmt beim Online-Shop die Händler mit ans Seil

Gräfelfing. ABS, der Spezialist für Lawinen-Airbags, geht mit einem eigenen Online-Shop an den Start, in dem Kunden aus Deutschland und Österreich direkt einkaufen können.

Bei dem neuen Vertriebsmodell sollen die Handelskunden jedoch nicht außen vor bleiben: Über die Schnittstelle Shopatron können interessierte Händler sich um die Bestellung des Endkunden bewerben, wenn sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen.

Dazu gehören die ausreichende Bevorratung der Produkte, der regelmäßige Log-in bei Shopatron sowie die Fähigkeit, den Kunden zeitnah mit der gewünschten Ware zu versorgen. Die Preise im Web-Shop entsprechen nach ABS-Angaben den empfohlenen Herstellerpreisen. mh

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 21-22 / 2012