• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

20. Bike & Trimm sprengte den Rahmen: extra Halle

  • Reinhard Schymura
  • Montag | 10. Oktober 2011  |  11:38 Uhr
Bergheim/Salzburg. Erstmals seit der Gründung der Bike & Trimm im Jahr 1992 wurde „angebaut“. Eine zusätzliche Zelthalle schaffte den nötigen Raum, um dem Anbieteransturm in der Brandboxx Salzburg (vom 25. bis 28. September) gerecht zu werden.

Insgesamt 80 Austeller, die 355 Marken präsentierten, zählte Benedikt Lex. Sie waren rundum zufrieden, so der Messeleiter, obwohl sich mit 2432 Besuchern etwas weniger als im Vorjahr (2810) über die neuesten Produkte informierten. Denn die Stimmung war generell gut und die Bike-Anbieter freuten sich über ein fachkundiges Publikum und volle Auftragsbücher in Sachen Hartware und Helme sowie Bekleidung und Brillen. Schuhe, Zubehör, Werkstattausrüstung und Sportnahrung waren ebenfalls mit von der Partie, wie auch Fitnessausrüster (u.a. Daum und Kettler). Am letzten Messetag kam, wie berichtet, auf Initiative des Verbands der Sportartikelerzeuger und Sportausrüster Österreichs (VSSÖ, SFH Ausgabe 21/2011, S.10), Umweltminister Nike Berlakovich. Er erläuterte zusammen mit Gernot Kellermayr (VSSÖ-Präsident) und Monika Elsik (Generalsekretariat WIFI) die vorzüglichen Chancen von E-Bikes für Wirtschaft und Umwelt: „Mit unserer Elektrofahrrad-Förderung haben wir den E-Bike Boom in Österreich mit ausgelöst. Neue Technologien wie das Elektro-Fahrrad erfordern auch neue Weiterbildungs-Angebote. Darum haben wir gemeinsam mit der Wirtschaftskammer, WIFI und dem VSSÖ die Kurse Fit for E-Bike und Fahrrad-TechnikerIn entwickelt.“ Dazu Kellermayr: „Nur bestens ausgebildetes und geschultes Personal weiß, welches E-Bike aus der Vielzahl von Produkten das richtige für den Kunden ist.“ Als zentrales Sprachrohr für die Sportartikel-Industrie und den Sportartikel-Handel könne der VSSÖ sehr schnell auf Trends reagieren und den Ausbildungs- und Wissensstandard bei unseren Mitgliedern nachhaltig gewährleisten. rs

news_13_1

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 22 / 2011