• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen
Greenpeace
Alle Artikel zu
Greenpeace
Exklusivmarken: Angriff auf die etablierten Herstellermarken
  • 18. Juni 2017

Der Kampf Eigen- gegen Herstellermarken geht in eine neue Runde. Auch im Outdoor-Segment bieten Händler den versierten Marken die Stirn. Allen voran Décathlon und die Einkaufsverbände, aber neuerdings auch Großfilialist Globetrotter.

OutDoor live: Gore will Ökobilanz weiter verbessern
  • 18. Juni 2017

Mit Spinndüsentechnik will Gore bereits zu Herbst/Winter 2017 den Wasserverbrauch und CO2-Ausstoß verringern und damit die Ökobilanz verbessern.

Vaude veröffentlicht Greenpeace Detox Commitment
  • 18. Juli 2016

Am 13. Juli hat Outdoor-Ausrüster Vaude sein Greenpeace Detox Commitment veröffentlicht. Damit verpflichtet sich das Unternehmen freiwillig dazu, bis spätestens 2020 alle schädlichen Substanzen in seiner gesamten Lieferkette zu eliminieren.

Páramo gewinnt Guardian Sustainable Business Award
  • 28. Juni 2016

Im Juni wurde der britische Outdoorbekleidungshersteller mit dem Guardian Sustainable Business Award 2016 in der Kategorie „Bold Move“ ausgezeichnet.

Schanner übernimmt den Vertrieb von Easton Hockey
  • 28. Januar 2016

Schanner Eishockeyartikel vertreibt ab dem 15. April 2016 die Marke Easton Hockey.

Páramo unterzeichnet Detox-Kampagne
  • 23. Januar 2016

Als erstes Outdoor-Unternehmen führt Páramo die Outdoorbranche in Richtung der von Greenpeace initiierten Detox-Kampagne an, um den Ausschluss von gefährlichen und persistenten Chemikalien aus ihrer Textilproduktion voranzutreiben.

Nikwax in gemeinsamer Mission mit Greenpeace
  • 10. März 2015

Im Rahmen der letzten ispo unterstützte Nikwax Greenpeace in deren Mission die Outdoor-Branche zu entgiften. So lud Nikwax die wichtigsten Branchenpartner zu einer Präsentation von Nick Brown ein, um die chemische Zusammensetzung und Risiken bei der Verwendung von PFC-basierenden Imprägnierungen zu erläutern.

Greenpeace bohrt erneut in Branchenwunden
  • 23. November 2012

Hamburg. Die Umwelt-Organisation Greenpeace reizt einmal mehr die Outdoor-Hersteller mit Hausaufgaben, die von der Branche noch zu erledigen sind, um wirklich ökologisch einwandfreie Produkte am Markt zu haben.

Greenpeace will es jetzt wissen
  • 24. Februar 2012

München. Auf der Ispo war es soweit: Greenpeace trat beim traditionellen Frühstück der Branchen-Vereinigung European Outdoor Group auf und verlangte nichts weniger als eine weit-reichende Selbstverpflichtung der versammelten Marken auf ungiftige Textilien.

Von der Kunst, sich aus dem Fenster zu lehnen
  • 24. Februar 2012

Nun hat die Outdoor-Industrie den Salat: Sie profiliert sich mit Nachhaltigkeits-Themen, einer Mission, die zunächst nur zu loben ist. Gleichzeitig ist es nicht verwunderlich, dass den aktiven Umweltschützern unter den Lieferanten, besonders auf die Finger geschaut wird.