• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen
Alle Artikel zu
Walter Zehrer
Walter Zehrer verabschiedet sich von Head
  • 26. März 2019

Zehrer stellt sich neuen Aufgaben und wird nach 19 Jahren Mitarbeit das Unternehmen zum 30. Juni 2019 verlassen.

Head unterstützt Ski Weltcup
  • 23. Januar 2018

Im Jahr der 65. Austragung der Ski Weltcuprennen in Garmich-Partenkirchen ist Head neuer Partner des Organisationskomitees.

Head Sports Performance Wear: Von Kopf bis Fuß
  • 22. März 2017

Tennis ist nach wie vor Volkssport. Komplettanbieter Head will mit den neuen Textilkollektionen eine Brücke schlagen zwischen Court und Freizeit und die Spieler von Kopf bis Fuß ausrüsten.

Händler testen Head
  • 10. Mai 2016

Der Schneefall kam genau im richtigen Augenblick und machte das Head Performance Sportswear Händlertreffen zum vollen Erfolg.

Head strukturiert um
  • 18. August 2015

Multisport-Riese Head bündelt seine Vertriebs- und Marketingaktivitäten in Österreich und Deutschland.

Skihelme und Brillen: Die Integrations-Debatte ist in vollem Gange
  • 07. Oktober 2014

Sicherheit auf und neben der Piste ist schon seit Jahren ein interessantes Geschäft. Die Hersteller sehen im Handel zum Teil noch Nachholbedarf, wenn es darum geht, nicht nur den Helm zu verkaufen, sondern die passende Brille gleich mit dazu. Am besten natürlich noch einen Protektor obendrein. Pünktlich vor Saisonstart bieten wir den kompakten Überblick zu aktuellen Trends, die Händler und Verbraucher auf die „sichere Seite“ bringen.

Head Sportswear: Klaus Thurner wird neuer Division-Leiter
  • 10. Oktober 2011

Kennelbach/Feldkirchen. Innerhalb der Head NV wird Sportswear ab 1. Januar 2012 zu einer eigenständigen Division neben Winter-, Racket- und Tauchsport sowie Lizenzen ausgebaut.

Head Sportswear Division wird selbständig
  • 22. September 2011

London/Feldkirchen. Ab 1. Januar 2012 übernimmt Klaus Thurner den Bereich Sportswear als Executive Vice President in London.

Softies treten gegen die Hartschalen an
  • 02. Februar 2011

Der Aufschwung bei Körper-Protektoren folgt jetzt dem Helm-Boom: Body-Protection auf der Piste soll der nächste Renner werden. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den so genannten Soft-Protektoren. Einige Anbieter verzichten in der nächsten Saison bereits komplett auf Hartschalen-Protektoren. Das bedeutet nun aber nicht, dass an Helmen nicht weitergetüftelt wird – im Gegenteil: Die Detailarbeit in punkto Passform und Komfort wird auch für den kommenden Winter stark vorangetrieben.