• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Lowa schult mit Hüttenkrimi

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 23. April 2015  |  12:03 Uhr
Dem Täter auf der Spur. Mit einem starken Aufgebot an Sonderermittlern jagt Kommissar Obermoser den Gletschermörder vom Ungifuitl. Mit diesem völlig neuartigen Schulungskonzept begeisterte Lowa auf seiner Hüttenkrimi-Tour mit bereits vier Stationen über 250 MitarbeiterInnen aus dem Sport- und Schuhfachhandel.

Ein Team aus professionellen Schauspielern inszeniert eine bayerische Krimikomödie, die exklusiv auf Lowa zugeschnitten ist. Der Kommissar und die Verdächtigen integrieren für den Verkauf wichtiges Fachwissen in die Verhöre. „Eingebettet in diese Geschichte und als interessanter Bestandteil der Ermittlungen sind die Schulungsinhalte sympathischer und bleiben einfach viel besser in Erinnerung“, zeigt sich Lowa Deutschland Verkaufsleiter Matthias Wanner von dem Konzept überzeugt.

Lowa
Lowa
© Lowa

Als Beispiel seien die Sonderermittler in der bayerischen Hütte im schwäbischen Rutesheim angeführt: Dort haben sich knapp 100 Sport- und Schuh-FachverkäuferInnen auf diesen kurzzeitigen Jobwechsel eingelassen – waren voll bei der Sache und hatten reichlich Spaß bei dieser die Lachmuskeln strapazierenden Veranstaltung.

Mit Kommentaren wie „eine super Veranstaltung, sehr entspannt und man lernt trotzdem etwas“ oder „toll gemacht, habe viel gelacht, das ist viel besser als in einem langweiligen Seminar zu sitzen“, sieht sich das Lowa Handelsmarketing-Team um Markus Strefling, Thomas Nakel, Michael Frank und Dennis Loskot auf dem richtigen Weg. Ein Verkäufer aus Ulm kommentierte: „Super. Ich habe mit viel Spaß viel über Produkte, deren Aufbau und die Firma gelernt. Es ist einfach eine ganz andere Schulung. Nicht wie im Geschäft.“„Genau das wollten wir erreichen“, zog Matthias Wanner ein sehr positives Fazit der Lowa Hüttenkrimi-Tour, die es sicherlich in dieser Form auch im nächsten Jahr wieder geben wird.

Das Lowa Team nutzte den Hüttenkrimi für eine kleine Spendenaktion zu Gunsten der Nepalhilfe Belingries für den Bau der Lowa Schule in Nepal. Die begeisterten Sport- und Schuhartikel-FachverkäuferInnen zeigten sich angesichts der tollen Stimmung sehr spendabel und von dem Projekt überzeugt. Insgesamt sind über 1.000 Euro für die gute Sache zusammen gekommen.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur