• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Intersport will zur Retailorganisation werden

  • Marcel Rotzoll
  • Donnerstag | 26. Januar 2017  |  12:32 Uhr
Die Heilbronner Verbundgruppe spricht von den größten Veränderungen in der Geschichte der Intersport, die man in den kommenden drei Jahren vorantreiben wolle. Dabei soll sich die Genossenschaft zu einer Retailorganisation wandeln.

Auf der jüngsten redblue-Ordermesse der Intersport war es bereits das beherrschende Thema: Nach dem Willen des Vorstands soll sich die Verbundgruppe in den kommenden drei Jahren wandeln wie nie zuvor. Grundsätzlich brauche man mehr Verbindlichkeit und vorgedachte Systembausteine. Erste Konzepte seien bereits ausgearbeitet und gingen nach und nach in die Umsetzung.

neuer_name
Zur jüngsten Ordermesser im redblue war die angestrebte Neuausrichtung der Intersport bereits Thema Nummer 1.
© Intersport

Man wolle den Mitgliedern durch vorgedachte modulare Vertriebsbausteine und Flächenkonzepte wie FitGesund oder RacketCourt Freiräume schaffen, damit diese sich auf ihre Stärke im Verkaufen und in der Kundenbeziehung konzentrieren können. Der Systemvertrieb, den es bereits für Adidas und Nike gibt, soll ausgebaut werden, um sicher zu stellen, dass alle Händler an die Ware der großen Marken kommen und die richtigen Produkte zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Dazu werden derzeit schon neue Datenverträge mit den Mitgliedern unterzeichnet, um jene modularen Sortimente und ein noch datenbasierteres Arbeit zu ermöglichen. Gleichzeitig ist ein neues Warenwirtschaftssystem in Arbeit.

Das Multichannel-Retail-Konzept wird zudem gänzlich umgebaut. Aus dem zentralen Onlineshop soll eine kooperative Händlerplattform werden. Ware und Verkauf laufen dann direkt über die teilnehmenden Händler. Dazu wurde jüngst die Intersport Digital GmbH gegründet, in welcher die alte, für Betrieb und Bestückung des Intersport-eigenen Onlineshops zuständige Intersport Multichannel GmbH (IMG) aufgeht. Bereits zum dritten Quartal soll der neue Online-Auftritt der Intersport an den Start gehen.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL