• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Hoka One One läuft nach Deutschland

  • Eveline Heinrich
  • Freitag | 06. Juni 2014  |  12:56 Uhr
München. Mit Hoka One One geht eine neue Laufschuhmarke an den Deutschland-Start.
neuer_name
Uli Kick

Das Label wurde vom ehemaligen Salomon-Manager Jean-Luc Diard und seinem Partner Nicolas Mermoud entwickelt. Die beiden Ultraläufer haben 2010 ihre ersten Modelle zunächst im französischen Heimatmarkt in Läuferkreisen etabliert. Auch in den USA ist die Marke bereits vertreten. Neben Race- und Trainingsschuhen, Trailrunning- und Wandermodellen hat Hoka One One auch Lauf- und Outdoor-Rucksäcke im Programm.

Seit eineinhalb Jahren ist Hoka One One Teil der Deckers Outdoor Corporation. Der US-Schuhkonzern hat bereits Marken wie Teva, Sanuk oder Ugg Australia im Portfolio.

neuer_name
Luke Schryver

Als Sales Manager der Central Region ist Uli Kick Ansprechpartner für die Lauf- und Sportfachhändler in Deutschland und Österreich. Kick hatte zuvor unter anderem bei Puma und Adidas in Führungspositionen gearbeitet. Luke Schryver, der von Teva kommt, ist als Marketing Manager EMEA für den europaweiten Launch der Marke verantwortlich. eh

neuer_name
Ein typisches Laufschuhmodell der französischen Newcomer-Marke Hoka One One: Der Sohlenaufbau ist voluminös, da laut eigenen Angaben etwa die doppelte Menge EVA zum Einsatz kommt wie bei konventionellen Laufschuhen. Dies soll eine "einzigartige Dämpfung" und dennoch wenig Gewicht garantieren.

Autor: Eveline Heinrich

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 12 / 2014