• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Neureuther bindet sich an Nordica

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 09. November 2018  |  11:41 Uhr
Am Vorabend vor dem traditionellen Weltcupauftakt in Sölden verkündet der italienische Ski- und Schuhspezialist die weitere, langfristige Zusammenarbeit mit Deutschlands sympathischstem Spitzenskifahrer.
neuer_name
(v.l.n.r.): Luka Grilc, Business Unit Manager Nordica, Felix Neureuther, Bernie Knauss Race Sport Director Nordica
© NORDICA_Pentaphoto/Alessandro Trovati

„Fakt ist, dass da ein längerfristiges Ziel dahinter ist. Das ist nicht nur eine Zahl, damit da was steht“, sagte Neureuther über die verlängerte Zusammenarbeit mit Nordica für vier weitere Jahre bis nach den Olympischen Spielen 2022 in Peking. Er fühle sich sehr wohl in der Nordica-Familie, so der sympathische Skistar auf einer Pressekonferenz im Bogner-Store in Salden. "Die Zusammenarbeit ist sehr synergiereich, partnerschaftlich und erfolgreich." „Gefühlt“ fahre er bereits seit 25 Jahren das von ihm sehr geschätzte Material der Traditionsmarke, die nächstes Jahr ihr 80-jähriges Jubiläum feiert.

„Bei Nordica pflegen wir eine sehr enge, intensive Zusammenarbeit mit unseren Athleten. Gemeinsam entwickeln wir Ski- und Skischuh-Technologien, arbeiten an verschiedenen Marketingkampagnen und bieten unseren Kunden sogar spezifische Verkaufsprogramme an. Felix ist ein perfektes Beispiel und wir sind sehr glücklich, ihn für die nächsten 4 Jahre an Bord zu haben. Er ist ein sympathischer, außergewöhnlicher, engagierter Skirennläufer, ein wichtiger und positiver Meinungsbildner für uns und unsere Marke - ein echter Nordican", sagt Business Unit Manager Luka Grilc.

„Das Nordica-Raceteam startet mit Felix jetzt in die 8. Wintersaison und die Erfolgsgeschichte wird sich fortsetzen. Das ist nicht selbstverständlich im Skirennsport, vor allem nicht in dieser schnelllebigen Zeit. Dazu braucht es sehr viel Vertrauen und Zuverlässigkeit von beiden Seiten und das schätzen wir sehr“ ergänzt Race Sport Director Bernie Knauss.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN