• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Marker ruft Bindungen zurück

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 27. Juli 2018  |  08:10 Uhr
Der Bruch der Stahl-Pins bei 2017/18-Modellen kann zu geringeren Auslösekräften der Bindung und in seltenen Fällen zu einem Sturzrisiko führen.
neuer_name
Der Rückruf umfasst nur Bindungen der Saison 2017/18 der KingPin-Modelle 10 und 13
© www.marker.net

Nach intensiven Produkttests hat Marker sich zu einem freiwilligen Rückruf der betroffenen Produkte entschieden. Der Rückruf umfasst nur Bindungen der Saison 2017/18 der KingPin-Modelle 10 und 13. Unter www.marker.net/de/service-hilfe/rueckruf kann geprüft werden, ob ein Produkt zu der betroffenen Charge gehört oder nicht. Händler wurden bereits aufgefordert, den Verkauf zurückgerufener Bindungen zu stoppen. Neue Bindungen haben ein modifiziertes Logo, um sie von zurückgerufenen Bindungen zu unterscheiden.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN