Donnerstag | 08. März 2018  |  13:29 Uhr

ERC Ingolstadt und Schanner verlängern

Die Schanzer des ERC Ingolstadt verlängern den Ausrüstervertrag mit Eishockey-Spezialist Schanner und spielen weiterhin mit den Marken Bauer, Vaughn, Easton und Sherwood.

Der bereits seit 2005 bestehende Ausrüstungsvertrag zwischen ERC Ingolstadt und der Schanner Eishockeyartikel GmbH geht in die Verlängerung. Zum Einsatz kommen dabei Produkte der Eishockey-Marken Bauer, Easton, Sherwood und Vaughn. Die Kooperation umfasst Schlittschuhe, Helme, Hosen, Handschuhe, Schläger und Goalie-Ausrüstungen. Off-Ice-Bekleidung und -Ausrüstung runden das Sponsoring-Paket für die Spieler ab. Schanner sei es bei Sponsoring-Engagements wichtig, den betreuten Mannschaften eine Rundumbetreuung zukommen zu lassen. Es würden langfristige Partnerschaften eingegangen, die eine intensive Zusammenarbeit ermöglichten. "Nur so kann zukunftsorientiert gearbeitet werden", erklärt Marc Meier, Geschäftsführer von Schanner, anlässlich der Vertragsverlängerung mit den Schanzern.

Marcel Rotzoll

neuer_name
ERC-Sportdirektor Larry Mitchell, Wolfgang Kummer von Schanner und ERC-Geschäftsführer Claus Gröbner (vlnr.) besiegeln die Vertragsverlängerung
© ERC Ingolstadt

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Mag. Germanistik & Philosophie (Universität Düsseldorf) +++ zuvor Verantw. Redakteuer Sport-Fachhandel (markt intern Verlagsgruppe), Redakteur Augenoptik/Optometrie & Pharmazie (markt intern Verlagsgruppe) +++ Persönliche Interessen: Wandern, Fußball +++ Mein liebster Sportplatz: Derzeit die Wanderwege rund um das Ahrtal +++ Da geht mir das Herz auf: Beim Torjubel der Südtribüne im Westfalenstadion

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren