• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Burton Nachwuchs-Programm bringt die Kids zurück aufs Snowboard

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 07. Dezember 2016  |  10:26 Uhr
Der Snowboardhersteller hat ein klares Ziel vor Augen: Kinder sollen wieder aufs Snowboard. Dafür sorgt das Burton Riglet Programm, mit Hilfe dessen den Kids spielerisch der Sport nähergebracht werden soll.

Schon seit Jahren setzt Burton verstärkt den Fokus darauf Kids zum Snwow-boarden zu motivieren. Unter dem Begriff „Learn To Ride“ fasst Burton alle Maßnahmen zusammen, Anfängern den Sport näher zu bringen. Das Burton-eigene Riglet Programm richtet sich dabei speziell an Kinder und hat sich seit der Einführung 2010 bereits europaweit etabliert. Allein 2014 nahmen in 16 Ländern mehr als 12.300 Kinder teil. Im Gespräch mit sportFACHHANDEL verriet Jeff Boliba, VP Global Resorts: „Wir müssen die Kids wieder aufs Snowboard bringen. Viele Ressorts bieten für die Kids keinen eigenen Snowboard-, sondern nur Skiunterreicht an, so wird den Eltern oft vom frühzeitigen Lernen der Sportart abgeraten. Mit dem Burton-eigenen Riglet Programm beweisen wir genau das Gegenteil und zeigen, wie man 3 – 6 Jährigen spielerisch Basis-Snowboardkenntnisse näherbringen kann. Auf den exklusiv für Kids hergestellten Boards, Boots und Bindungen werden die Kids mit dem “Riglet Reel“ - ein ausziehbares Seil , das am Snowboard befestigt ist - durch den Park gezogen. Material und Ausrüstung kann vor Ort geliehen oder gekauft werden.“

Burton
Jeff Boliba bei einer Trainingssession mit den Kids
© Burton
Burton
Jeff Boliba
© Burton

Seit 2012 kümmert sich Jeff Boliba in der damals neu geschaffenen Position als Vice President Global Resorts unter anderem mit viel Engagement um die Nachwuchsprogramme von Burton. “Seit dem Start unserer Learn to ride-Programme 1998, waren wir die erste und einzige Marke, die spezielle Produk-te für Anfänger entwickelt hat. Jetzt geht es darum, Kids wieder fürs Snow-boarden zu begeistern und auch die einzelnen Programme vor allem hier in Europa weiter zu forcieren.“

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL