• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Arc'teryx ruft 2016er Procline Boots zurück

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 28. August 2017  |  12:17 Uhr
Arc’teryx Equipment führt eine freiwillige Rückrufaktion bezüglich aller 2016er Procline Boots für Damen und Herren durch.

Dieser Rückruf betrifft alle sechs Modelle des Procline Boot mit einem Herstellungsdatum zwischen dem 1. November 2015 und dem 31. März 2017. Bei einer kleinen Anzahl von Stiefeln hat sich während der Nutzung der Achsbolzen gelockert, was den Stiefel beschädigen kann und eine Sturzgefahr birgt. Arc'teryx führt daher eine freiwillige Rückrufaktion durch, um den Bolzen zu reparieren, damit der Schuh ordnungsgemäß funktioniert.

Arc’teryx
Falls der Stiefel keinen farbigen Punkt auf der Innenseite des Spoilers hat, ist er von dieser Rückrufaktion betroffen.
© Arc’teryx

Bislang wurden keine Verletzungen gemeldet; allerdings bittet Arc’teryx im Interesse der Gesundheit der Kunden darum, die fraglichen Stiefel AB SOFORT NICHT MEHR ZU VERWENDEN und wie auf recall.arcteryx.com beschrieben zur Reparatur zurückzusenden.

Arc'teryx erklärt: "Innovation und Qualität sind die Grundsteine der Designkultur unserer Marke. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch dieses Problem entstehen. Im Verlauf der über 25 Jahre, die wir nun Kletterausrüstung herstellen, waren und bleiben wir dem Ziel verpflichtet, Produkte zu entwickeln, mit denen sich unsere Kunden sicher in den Bergen bewegen können."

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …