Montag | 12. März 2018  |  09:27 Uhr

ABS Protection GmbH bezieht neuen Hauptsitz in München

Das Team der ABS Protection GmbH hat seinen Umzug von Gräfelfing in die Münchener Innenstadt vollzogen. Die Mitarbeiter des Marktführers für Lawinenairbags arbeiten ab sofort in der Gundelindenstraße 2, im Stadtteil Schwabing in München.

Nach der Übernahme der Firma im vergangenen Oktober ist dies nun der nächste Schritt von Geschäftsführer Dr. Stefan Mohr, die Marke neu aufzustellen und auch die Ausrichtung anzupassen.

ABS
Neues Bürogebäude mitten in München für ABS
© ABS

Neben der praktischen Lage in der Innenstadt ist auch das Arbeiten unter einem Dach mit mehreren Marken der SPIN Capital ein treibender Faktor. Marketingleiter Michael Vogt ist sich sicher: „Das neue Umfeld mit einem offenen und innovativen Bürokonzept bietet für uns ideale Möglichkeiten, auch Synergien mit anderen Sportmarken im gleichen Gebäude zu nutzen. Der Standort ist für uns ein wichtiger Grundstein, um auch wieder näher am Geschehen zu sein und sowohl mit dem Co-working-ähnlichen Ansatz als auch einem modernen Showroom unsere bestehenden Strukturen aufzuwerten und unserem Team bestmögliche Entwicklungschancen zu geben.“

Astrid Schlüchter

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Freie Journalistin +++ zuvor u.a. Redakteurin Schuhkurier, Skipresse, ispo_news, MOC Magazin u.a., PR-Beraterin im Mode- und Sportbereich (div. Agenturen), Modeschule ESMOD (München) +++ Persönliche Interessen: Klettern, Biken, Snowboarden +++ Mein liebster Sportplatz: die Region rund um den Kronplatz in Südtirol +++ Da geht mir das Herz auf: momentan beim E-Mountainbiken :):)

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren