• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Spalding bald über United Sports Brands

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 17. Dezember 2020  |  20:12 Uhr
Die United Sports Brands übernehmen auch das Lizenz-Geschäft von Spalding in den meisten europäischen Ländern sowie die Verkaufsrechte für Bälle und Basketballsysteme. Ab dem 1. Juli 2021 werden die Belgier auch in Deutschland eine aktualisierte Basketball- und Korbanlagenkollektion anbieten.
neuer_name

Spalding wurde 1876 von Albert Spalding in Chicago, USA, gegründet und stellte als erstes Unternehmen Bälle für den Basketballsport her. Seitdem gilt die Marke als führender Hersteller von Basketball-Equipment. Bisher vertrieb die Uhlsport GmbH mit Sitz in Balingen die Spalding-Produkte, ab dem 1. Juli 2021 wird United Sports Brands Europe neuer Partner der Traditionsmarke.

Die Europäische Niederlassung des US-Amerikanischen Markenverbunds mit Sitz in Olen in Belgien übernimmt das Lizenz-Geschäft von Spalding in den meisten europäischen Ländern sowie die Verkaufsrechte für Bälle und Basketballsysteme. Ab dem 1. Juli 2021 wird United Sports Brands auch eine aktualisierte Basketball- und Korbanlagenkollektion anbieten.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.