• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Schildkröt Funsports kooperiert mit Muuvit

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 20. November 2014  |  15:57 Uhr
Ab sofort startet die Kooperation von Schildkröt Funsports mit dem bewegungsorientierten Unterrichtsmittel Muuvit. Mit Mini-Funbällen und vielseitigen Schulpaketen aus Bällen, Ogosport, Pylonen und Peteka von Schildkröt Funsports soll Kindern die Freude an der Bewegung vermittelt werden.

Dabei geht es um körperliche Aktivität in der Schule und in der Schulfreizeit. So macht Schildkröt Funsports nicht nur Spaß, sondern fördert die Entwicklung gleich auf mehreren Ebenen.

„Wir freuen uns sehr, dass Schildkröt Funsports das Muuvit-Programm mit seinem abwechslungsreichen Bewegungs-Equipment unterstützt“, so Kristin Pupp, Managerin Marketing & Kommunikation bei Muuvit. Das innovative Unterrichtskonzept aus Finnland nimmt Kinder, Eltern und Lehrpersonen mit auf eine virtuelle Reise. Dabei wird Bewegungsförderung mit spannenden Inhalten wie Geografie, Gesundheit und Grundrechnen verknüpft. Kinder sammeln durch Bewegung Punkte. Jede Art von Bewegung zählt. Egal ob man mit seinen Freunden Ball spielt, mit dem Hund spazieren geht oder mit dem Fahrrad zur Schule fährt. An bis zu 30 Tagen gehen die Kinder auf Punktejagd, mit denen sie dann virtuell auf einer Landkarte quer durch die Welt reisen können. Als Auftakt der Kooperation finden Lehrer, Schüler und Eltern nicht nur auf der Muuvit-Website sondern auch auf den Facebook-Fanpages der Kooperationspartner regelmäßige Bewegungstipps und Übungsideen mit den kleinen Neoprenbällen von Schildkröt Funsports. Ob Jonglieren, Reaktionsspielchen oder Wurfvarianten, Schildkröt Funsports und Muuvit bieten ein spannendes Programm für jede Altersklasse.

Schildkröt Funsports
Schildkröt Funsports kooperiert mit Muuvit
© Schildkröt Funsports

Wie wichtig professionell betreute Bewegungsprogramme sind, zeigt eine Studie, die vom Forschungszentrum für Sport- und Gesundheitswissenschaften in Finnland durchgeführt wurde. Die Ergebnisse belegen einen positiven Einfluss von körperlicher Fitness auf die kognitive Entwicklung eines Kindes. Viel Bewegung fördert die Konzentrationsfähigkeit von Kindern und kann die schulische Leistung verbessern.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.