• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Kempa wird neuer Ausrüster des russischen Handballverbandes

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 05. Dezember 2016  |  08:55 Uhr
Durch die Kooperation mit dem russischen Handballverband soll die internationale Präsenz der Marke Kempa bei sportlichen Großereignissen gestärkt werden.

„Gemeinsam mit unserem neuen Kempa-Vertriebspartner in Russland, wollten wir ein Ausrufezeichen im Markt setzen. Den nationalen Verband zu bekommen hatte für uns daher eine hohe Priorität. Dass uns dies gelungen ist freut uns sehr. Mit dem Olympiasieger der Frauen stärken wir die Position von Kempa im Frauenbereich und haben einen zusätzlichen Anwärter auf den EM-Titel in Schweden. Die Männer-Nationalmannschaft wird im Januar bei der Weltmeisterschaft in Frankreich in Kempa auflaufen und uns auch dort überzeugend vertreten“, erklärt Melanie Steinhilber, Geschäftsführerin der Uhlsport GmbH, zu der Kempa gehört.

Kempa
Kempa wird neuer Ausrüster des russischen Handballverbandes
© Kempa

Der russische Handball blickt auf eine lange und erfolgreiche Handballtradition zurück und befindet sich aktuell in einer Umbruchphase. Gemeinsam mit Kempa soll der Anschluss an die Weltspitze im Männerhandball gelingen. Im Frauenbereich ist man in Russland bereits auf einem sehr guten Weg.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL