• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Jako: Rudi Sprügel kündigt Rückzug an

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 17. Dezember 2019  |  11:41 Uhr
Soeben feiert Teamsport-Ausrüster Jako den 30. Geburtstag. In einem Exklusiv-Interview mit sportFACHHANDEL kündigt Gründer und Vorstand Rudi Sprügel seinen Abschied zum Ende des kommenden Jahres an.

„Wir haben eine junge und sehr agile Truppe“, würdigt Jako-Vorstand Rudi Sprügel in einem Exklusiv-Interview mit sportFACHHANDEL die nächste Generation. „Ich werde mich zum Ende des kommenden Jahres aus der operativen Geschäftsführung zurückziehen und den Aufsichtsrat führen. Meine beiden Töchter Nadine und Yvonne werden dann noch mehr Verantwortung übernehmen und gemeinsam mit Tobias Röschl in den Vorstand aufrücken, so dass wir dann gemeinsam mit dem bisherigen Vorstand Markus Frank ein junges und sehr leistungsfähiges Team an der Spitze haben werden.“

neuer_name
Die nächste Generation steht bereit: Yvonne (links) und Nadine Sprügel (rechts) werden Ende 2020 in den Vorstand aufrücken.
© Jako

Damit wird sich Rudi Sprügel zum Ende des kommenden Jahres nach 31 Jahren an der Spitze des von ihm 1989 gegründeten Teamsport-Ausrüsters aus der operativen Verantwortung zurückziehen. Zusammen mit Markus Frank führt Sprügel den Jako-Vorstand. Markus Frank kam im Jahr 2000 zum Teamsportausrüster und ist verantwortlich für Finanzen, IT und Logistik. Nadine Sprügel verantwortet derzeit als Bereichsleiterin die Beschaffung. Schwester Yvonne Sprügel verantwortet ebenfalls als Bereichsleiterin die Finanzen. Tobias Röschl ist seit 2007 im Unternehmen. Nach mehreren Stationen verantwortet er mittlerweile als Bereichsleiter den Vertrieb.

neuer_name
Tobias Röschl verantwortet bisher den Vertrieb und gilt als Sprügels linke Hand. Auch er wird nach dem Abschied des Firmengründers in den Vorstand wechseln.
© Jako

Für ein Exklusiv-Interview traf sportFACHHANDEL jüngst neben Rudi Sprügel auch Fachhändler Karl Elsässer. Der Intersport-Händler aus Pforzheim ist Jako-Händler der ersten Stunde. Gemeinsam lassen Sie im Gespräch die 30-jährige Historie des Teamsport-Ausrüsters Revue passieren. Neben Erinnerungen an die erste Kollektion, die wilden 90er oder an die berühmt-berüchtigten Händler-Meetings verteilt Sprügel auch eine Breitseite an die Verbundgruppen-Zentralen. Die Verbundgruppen würden, so Rudi Sprügel, die großen Marken mehr im Fokus haben als kleinere und mittlere Anbieter. „Ich sage ganz klar: Über die Zentralregulierung hinaus haben wir von den Verbundgruppen keine Unterstützung erhalten.“

neuer_name
Jako hat sich zu einem Hidden Champion entwickelt. Im Gespräch mit sportFACHHANDEL lassen Rudi Sprügel und Karl Elsässer, Jako-Händler der ersten Stunde, die bewegte Historie Revue passieren.
© Nico Wagner/Jako

Das vollständige Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe sportFACHHANDEL (Ausgabe 16/19), die morgen erscheint.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL