• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Borussia Dortmund vertraut Amsport

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 25. November 2015  |  14:47 Uhr
Schon im sechsten Jahr arbeiten der Erstligist und mehrfache Deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund und Amsport erfolgreich zusammen.

Die Spieler des BVB vertrauen auf den Rat des ehemaligen Schwimm-Weltmeisters, Arzt und Ernährungsmediziners Mark Warnecke und auf seine hochwertige Sportnahrung von Amsport. „Die Spieler und Trainer des BVB wissen, wie wichtig nicht nur das Training, sondern vor allem die Regeneration nach einem intensiven Trainingsprogramm oder Spiel ist. Unsere Produkte sollen die Athleten dabei unterstützen und sie mit wichtigen Aminosäuren, Mineralien und Nährstoffen versorgen“, sagt Warnecke.

Amsport
Amsport Partner von Borussia Dortmund
© Amsport

Aminosäuren über den Tag verteilt, insbesondere direkt nach den Trainingseinheiten, bilden eine zentrale Rolle bei der Zusatzernährung der Fußballspieler. So kann, trotz intensiven Trainings, die Regeneration schneller eingeleitet werden. Zusätzlich werden mit Amsport Energy Mineral die verlorenen Mineralien, die während anspruchsvollen Spielen verloren gehen, wieder zugeführt und so Mangelerscheinungen und ein Leistungseinbruch vermieden. „Oft wird unterschätzt, was bei intensiven sportlichen Leistungen an Energie, Mineralien und Wasser verloren geht. Wir beraten die Spieler des BVB zielorientiert und geben ihnen Empfehlungen, wie sie diese Verluste vermeiden oder auffangen können. Nur so ist eine konstante Leistung gewährleistet“, sagt Warnecke über die Wichtigkeit der Zusatzernährung.

„Man erkennt an der Vielfalt unserer Produkte, die von den Profi Fußballern konsumiert werden, wie wichtig eine Rundum-Beratung ist und dass viele Kleinigkeiten in der Ernährung eine Rolle spielen. Man sollte nicht unterschätzen, was eine ausgewogene Ernährung und zusätzlich der gezielte Einsatz von den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln, für das Training und die Leistung ausmachen können. Nur wenn ein Sportler optimal trainieren kann und das Verletzungsrisiko so gering wie möglich gehalten wird, kann er auch auf Dauer seine beste Leistung zeigen“, untermauert Warnecke die Wichtigkeit der Ernährung im Leistungssport.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL