• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Bayer 04 und Jako schließen Ausrüstervertrag

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 08. Februar 2016  |  08:35 Uhr
Der rheinische Bundesligist und der Sportartikel-Hersteller aus Baden-Württemberg haben sich auf eine zweijährige Partnerschaft mit zusätzlicher Option verständigt.

Das Unternehmen aus Hollenbach, seit fast 20 Jahren Partner von Profifußballvereinen im In- und Ausland, macht mit dem Engagement bei einem europäisch ausgerichteten deutschen Top-Club einen weiteren Schritt in Richtung internationaler Positionierung, während Bayer 04 einen neuen Sponsor im Premium-Bereich hinzugewinnt. "Für uns ist dieser Ausrüstervertrag mit JAKO die logische Konsequenz einer detaillierten Marktprüfung“, so Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade. „Wir haben unter vielen Optionen nicht nur die finanziell lukrativste gewählt, sondern auch den für uns besten Service. Die neue Top-Produktlinie von Jako bietet zudem eine Qualität, von der unsere Spieler spontan begeistert waren. Doch das Wichtigste: Wir stehen bei Jako an der Spitze der Werbepartner – und das damit für Bayer 04 verbundene Engagement in allen Bereichen hat man vom ersten Moment an gespürt.“ Von dieser Flexibilität und Kreativität werden auch die Fans profitieren, die in Zukunft in die Gestaltung verschiedener Fan-Artikel per Votum einbezogen werden. Schade: „Mit unserem neuen Partner kann man wirklich Wünsche umsetzen – schnell und in Top-Qualität.“

Jako
Jako und Bayer 04 werden Partner
© Jako

Dementsprechend ist auch für den Jako-Vorstandsvorsitzenden Rudi Sprügel das anstehende Zusammenspiel mit dem Werksclub der richtige Weg in eine erfolgreiche Zukunft: „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Bayer 04 Leverkusen ab der kommenden Saison einen nationalen und internationalen Topverein als Partner gewinnen, der sowohl auf dem Spielfeld als auch darüber hinaus sehr ambitionierte Ziele verfolgt. Bei der Realisierung dieser Ziele möchten wir die Werkself tatkräftig unterstützen und eine Vielzahl individueller Kooperationsansätze in die Partnerschaft einbringen, insbesondere natürlich in Bezug auf die Trikots für die Mannschaft und die Fans“, so Sprügel. „Die Zusammenarbeit zwischen Bayer 04 und Jako bietet beiden Partnern sehr vielfältige Potenziale – und diese wollen wir gemeinsam in einer gelebten Partnerschaft auf und neben dem Platz umsetzen. Zusammen mit dem Verein und seinen Verantwortlichen möchten wir in den kommenden Jahren Ziele erreichen und erfolgreich sein – sowohl national als auch international.“

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL