• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Saucony unterstützt Sportfachhandel mit "Run it Local"-Kampagne

  • Ralf Kerkeling
  • Mittwoch | 30. Juni 2021  |  15:40 Uhr
Die globale Laufsportmarke Saucony startet mit „Run It Local“ eine neue Initiative zur Unterstützung des Laufsport-Fachhandels. Dabei wird in Marketing- und POS-Aktivitäten investiert, die von Juli bis September in der EMEA-Region von Saucony stattfinden werden.
neuer_name
„Run local. Shop local.“ – mit diesem Slogan will Saucony den eigenen hohen Serviceanspruch für den lokalen Einzelhandel unterstreichen.
© Saucony

Saucony will den Fachhandel unterstützen. Das Highlight der geplanten Kampagne bilden dabei sieben Events bei sieben Laufsportfachhändlern, die an dreizehn Tagen in den letzten beiden Augustwochen organisiert werden. „Run local. Shop local.“ – mit diesem Slogan will Saucony den eigenen hohen Serviceanspruch für den lokalen Einzelhandel unterstreichen.

„Auf Grund der Pandemie war es ein schwieriges Jahr für den Einzelhandel. Mit der Run It Local-Kampagne wollen wir die Bedeutung der Fachgeschäfte für LäuferInnen unterstreichen und den Händlern im Geschäft unter die Arme greifen“, sagt Guido Geilenkirchen, Vicepresident und General Manager Saucony EMEA.

Den Beginn machen eine regionalisierte Online sowie Social Media Kampagne, um die Reichweite in der Zielgruppe der laufbegeisterten SportlerInnen zu erhöhen. Das Ziel: Den Kauf eines Laufschuhs im Fachhandel anzukurbeln. Darauf folgt eine saisonal abgestimmte Running-Lifestyle-Werbekampagne, um den Bekanntheitsgrad der Marke Saucony insgesamt zu erhöhen.

„Natürlich hat der Online-Handel in den letzten Monaten geboomt, aber wir möchten unseren Partnern in ganz Europa deutlich machen, dass der Fachhandel ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie für die kommenden Jahre ist. Wir hoffen, dass unsere Kampagne die VerbraucherInnen dazu ermutigt, ein Laufsportgeschäft in ihrer Nähe aufzusuchen, um sich genau dort einen neuen Schuh für ihre nächste Laufeinheit zu kaufen“, so Guido Geilenkirchen.

Des Weiteren werden bei Saucony’s EMEA-Partnern lokale Initiativen stattfinden, wie Laufschuhtests oder City-Pop-Ups, die den jeweiligen Laufshop bekannter machen werden. Für den Fachhandel werden hierfür unterschiedliche Werbematerialien und saisonale POS-Materialien zur Verfügung gestellt, um Saucony im Laden erlebbar zu machen. Ein weiteres Ziel ist es, Saucony als „Marke für mich“ bei Laufanfängern und passionierten LäuferInnen zu positionieren.

„Wir wollen LäuferInnen aller Leistungsklassen ermutigen, ihre Ziele zu verwirklichen. Sei es, dass sie ihren ersten 5 km-Lauf absolvieren oder hart daran arbeiten, im globalen Rampenlicht zu stehen. Ein perfekt angepasster Schuh kann viel bewirken. Die Spezialisten in den Laufsportgeschäften bieten einen herausragenden Service, um den KundInnen zu helfen, das richtige Produkt für ihren Sport zu finden“, so Geilenkirchen weiter.

Quelle: Saucony

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur