• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Polar konzentriert Kundendienst

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 24. August 2018  |  13:28 Uhr
Trainingscomputer-Spezialist Polar will den eigenen Kundendienst bis zum Jahresende zentralisieren. Betroffen davon ist auch die deutsche Polar Electro GmbH in Büttelborn.

Gegenüber sportFACHHANDEL bestätigt Polar Medienberichte, denen zufolge von den rund 70 bisherigen Mitarbeitern am Standort Büttelborn ca. 25 das Unternehmen verlassen werden. Die Aufgaben der Unternehmensbereiche Kundendienst und Logistik werden zukünftig zentral übernommen und die entsprechenden Abteilungen werden geschlossen. Hintergrund ist die Konzentration des Kundendienstes in den Niederlanden. Das finnische Polar-Headquarter verspricht sich von diesem Schritt eine höhere Effizienz und Synergieeffekte in der Bearbeitung der Servicefälle und von Kundenanfragen. Zu diesem Schritt hätten aber auch Veränderungen des Serviceprozesses beigetragen. Weil der Service an den Geräten immer mehr in den Hintergrund trete und die Software immer wichtiger werde, liegt der Fokus der Kundenanfragen, telefonisch und per Mail, jetzt deutlich mehr auf Fragen und Themen rund um die digitalen Anwendungsbereiche. Dies werden zukünftig die internationalen Kollegen in deutscher Sprache übernehmen. Ziel sei es, den „hohen Polar-Qualitätsstandard in Kundendienst und Service weiter zu verbessern und eine schnellere Bearbeitung der Anfragen zu gewährleisten“. Hierzu erhalten Polar-Kunden nach der dann notwendigen Registrierung Ihrer Produkte über die Polar-Homepage ein kostenfreies Versandetikett zugesandt, um zeitnah wieder einsatzbereit zu sein. In Büttelborn werden sich die verbleibenden Polar-Mitarbeiter demnach zukünftig auf Vertrieb und Marketing in Deutschland fokussieren.

neuer_name
Mehr Fragen zur Software als zu den Geräten. Der Kundenservice für Trainingscomputer hat sich grundlegend geändert. Polar zieht daraus nun Konsequenzen und zentralisiert den Kundendienst.
© Polar

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …