• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Tecnifibre vertreibt in Österreich selbst

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 05. Juli 2019  |  11:27 Uhr
Wie bereits in Deutschland praktiziert, nimmt Tecnifibre den Vertrieb nun auch in Österreich in eigene Hände.

Nach 17 Jahren ist die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Distributor Connective Sport Handelsges.m.b.H. zum Monatsbeginn „in einvernehmlicher Entscheidung“ aufgelöst worden. Für den Aufbau des neuen Österreich-Vertriebs ist in der Pariser Firmenzentrale der Sales Manager EU Direct Countries Mathieu Carriere verantwortlich. Als Brand-Manager Germany & Austria wird Mark Holldorf als direkter Ansprechpartner für die Händler in Erscheinung treten. Dafür übergibt er die Funktion des Area Sales Manager in Bayern ab Marc Mamet.

neuer_name
Mit der direkten Belieferung soll den österreichischen Händlern nun das gesamte Tecnifibre-Sortiment mit Tennis, Squash, Padel und Textilien zur Verfügung stehen.
© Tecnifibre

Im Oktober 2017 hatte die Lacoste Holding den französischen Racket-Sport-Spezialisten Major Sports, den Markeninhaber von Tecnifibre, mehrheitlich übernommen. Zum Jahreswechsel 2018 war bereits der Deutschlandvertrieb in die eigenen Hände genommen worden. Nun folgt Österreich. Der deutschsprachige Kundenservice von Tecnifibre ist für österreichische Kunden erreichbar unter Tel. +33 1 30 54 97 16 und E-Mail: slehnen@tecnifibre.com.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL