• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Tecnifibre regelt Deutschland-Vertrieb selbst

  • Astrid Schlüchter
  • Freitag | 22. Dezember 2017  |  11:24 Uhr
Ab dem 1.1.2018 wird der französische Markeninhaber Major Sports den Vertrieb von Tecnifibre in Deutschland selbst übernehmen. Nach 25 Jahren endet so die Vertriebspartnerschaft mit MTS.

Im Oktober hatte die Lacoste Holding den französischen Racketsport-Spezialisten Major Sports mehrheitlich übernommen. Nun wird die Major-Sports-Marke Tecnifibre in Deutschland ab dem kommenden Jahr nicht mehr über MTS vertrieben, sondern direkt aus Frankreich. Einvernehmlich, wie beide Unternehmen betonen, endet somit „eine erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft“ zwischen MTS und Tecnifibre, die jüngst ihr 25jähriges Jubiläum gefeiert hatte. Man wolle einander auch zukünftig freundschaftlich verbunden bleiben.

Neben der Übernahme habe auch eine „sich verändernde Marktsituation vor allem im Tennis zu diesem gemeinsamen Schritt“ geführt. Durch die direkte Belieferung der deutschen Kunden stehe nun das gesamte Sortiment mit allen Tecnifibre-Produkten in den Sportarten Tennis, Squash und Padel sowie zusätzlich die Textil-Kollektion „mit eindrucksstarken Team-Outfits in Deutschland“ zur Verfügung. Ziel sei, die Marke in ihrer Gesmatheit weiter zu entwickeln: „Ausgehend von dem konsequenten Premium-Qualitätsanspruch für sämtliche Produkte liegt ein starker Fokus fortan darauf, die bereits in anderen Märkten erfolgreich etablierten Stärken von Tecnifibre als Spezialist sowie Insider- & Mentoring-Marke auch hierzulande nachhaltig auszubauen.“

neuer_name
Major Sports nimmt den Tecnifibre-Vertrieb in Deutschland in die eigenen Hände.
© Tecnifibre

So wolle man beispielsweise die seit 2012 bestehende Partnerschaft mit der ATP World Tour für Rackets, Saiten, Griffbänder, Accessoires, Taschen und Besaitungsmaschinen intensiver am Markt nutzen, ein starkes nationales Netzwerk an Vertragsspielern und Meinungsmachern aufbauen und den Handel „durch kompetente Schulungs- und Kooperationsprogramme gezielt stärken“.

Verantwortlich für den Vertriebs-Aufbau in Deutschland sind Mathieu Carriere als Sales Manager EU Direct Countries, der von der Pariser Firmenzentrale aus agiert, sowie Sales- & Marketing-Manager Germany Mark Holldorf, der in den vergangenen Jahren bereits als Berater für den Tennisbereich bei MTS aktiv war und von München aus arbeiten wird. Das komplette Vertriebsteam soll im kommenden Februar bekanntgegeben werden. Dann soll auch das neue B2B-Orderportal an den Start gehen. Der deutschsprachige Tecnifibre-Kundenservice ist bereits ab sofort in Frankreich erreichbar unter Tel. +33 1 30 54 97 16 und E-Mail: kpommier@tecnifibre.com.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL