• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

MTS geht nicht mehr mit Speedminton ans Netz

  • Dienstag | 02. Juni 2015  |  22:56 Uhr
Zum Oktober geht eine zehnjährige Vertiebsehe zu Ende: Indoor-Spezialist MTS wird dann nicht mehr den Vertrieb der Schlägersport-Marke Speedminton steuern.
neuer_name

Über ein Jahrzehnt zeichnete MTS für den Europa-Vertrieb der Berliner verantwortlich und diente auch als Schnittstelle von Speedminton zu Produktionsstätten in Fernost.

Zuletzt gab es aber offenbar unterschiedliche Auffassung zu verschiedenen relevanten Themen wie der Entwicklung des Dollars und das Einkaufsverhalten der Endkunden im Internet.

Die Distribution in Deutschland und Österreich nimmt Speedminton künftig in eigene Hände. Für das übrige Europa ist dann die niederländische Firma ACM Products BV zuständig. MTS wird für das eigene Sortiment Ersatz schaffen und die eigene Marke Talbot-Torro um ein Sortiment für Speed-Badminton erweitern.