• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Wash, Repair, Repeat –Rab eröffnet neues Service Center in den Niederlanden

  • Ralf Kerkeling
  • Donnerstag | 18. November 2021  |  18:21 Uhr
Beschädigte Kleidung muss nicht zwangsläufig entsorgt werden. Vieles lässt sich durch Reparaturen und sachgemäße Pflege erneuern. Eine tolle Möglichkeit, die Konsumenten und Händler vermehrt nutzen.
neuer_name
Kleidung kann repariert und somit die Lebensdauer erhöht werden.
© Rab

Nachhaltigkeits-Effekte zu bemessen, ist mitunter schwierig. Die Ganze an sich ist sehr komplex. Wir begleiten das Thema seit langer Zeit und geben immer wieder Einblicke in verschiedenste Teile der gesamten Produktionskette, um sowohl den aktuellen Stand als auch verschiedenste Ansätze aus Industrie und Handel aufzuzeigen.

Ganz sicherlich zählt Ressourcenschonung zu einem wesentlichen Faktor. So auch die möglichst lange Lebensdauer von Produkten. Um diese zu verlängern, setzen verschiedenste Hersteller neben einer hohen Materialqualität auf einen Reparatur- und Pflegeservice. So auch die Firma Rab, die bereits in Großbritannien erfolgreich ein Repaircenter installierte und nun auch für Mitteleuropa eines in den Niederlanden eröffnet. „Service und regelmäßige Wartung von technischen Outdoor-Produkten sind in der heutigen modernen Welt wichtiger denn je, und wir als Marke wollen, dass unsere Produkte so lange wie möglich funktionieren“, erklärt Matt Clarke, Head of Customer Experience bei Equip.

Wichtig sei Rab die Nähe zum Kunden, also Händlern und Endverbrauchern. Zudem wird auf diese Weise der CO2-Footprint möglichst gering gehalten. „Wir haben unsere Reparaturzentren so ausgerichtet, dass diese in Kundennähe sind, auch um die Transporteffizienz zu erhöhen und somit Zeit, Kosten und Kohlenstoffausstoß für alle Beteiligten zu minimieren“, Debbie Read, CSR-Managerin bei Equip.

Die Servicezentren sind ein integraler Bestandteil der allgemeinen CSR-Strategie von Equip, die darauf abzielt, bis 2030 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Das Unternehmen ist bereits seit 2020 zertifiziert klimaneutral. „Wir ermutigen sowohl Einzelhändler als auch Endverbraucher, Garantieartikel nach Möglichkeit zur

Reparatur an uns zurückzusenden. Wenn eine Reparatur nach dem geforderten Standard nicht möglich ist, haben wir ein mehrstufiges Upcycling- und Recyclingverfahren eingeführt, um sicherzustellen, dass nach der Bearbeitung eines Produkts durch das Team nur sehr wenig Abfall anfällt“, ergänzt Matt Clarke. Verbraucher können Rab- oder Lowe Alpine-Produkte mit einem Fabrikationsfehler einsenden, der im Rahmen der Garantie behoben werden muss, oder einen Artikel mit einer zufälligen Beschädigung für eine subventionierte, kostenpflichtige Reparatur.

Kontakt:

Equip Euro Service Centre

Sports Business Center B06

Plesmanstraat1

3833 LA Leusden

Niederlande

eMail: rabservice.centreeu@equipbenelux.nl

Service verfügbar für:

Endverbraucher & Händler in Europa

Verfügbare Dienstleistungen:

Garantie-/Reklabearbeitung, Shell Reinigungsservice, Gore-Tex Reinigungsservice, Daunenwaschservice (Schlafsäcke, Bekleidung), Ersatzteilservice.

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …