• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Vibram in China unter den besten Arbeitsplätzen

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 19. Juni 2015  |  10:40 Uhr
Das amerikanische Outside Magazine kürt das Vibram Headquarter in China zu einem der sieben weltweit besten Arbeitsplätze in der Outdoor-Branche.

Vibram produziert weltweit über 45 Millionen Paar Sohlen pro Jahr, ist in 120 Ländern präsent und hat Produktions- sowie Forschungsstätten und Vertretungen in den USA, China, Brasilien und natürlich in der Heimat Italien. Das Unternehmen darf sich guten Gewissens Marktführer nennen.

Vibram
Vibram
© Vibram

Ausgezeichnet wurden weiterhin Salewa, Nike, The North Face, New Balance, Adidas und Pearl Izumi. Vibram bekam die Auszeichnung für sein Headquarter im chinesischen Huadu, Guanzhou. Das Outside Magazine zeichnete das 40.000 m2 große Headquarter für seine technische und funktionale Ausstattung aus – und vor allem: weil es ein attraktiver Arbeitsplatz ist.

Teil des Firmensitzes ist das 4.700 Quadratmeter große Forschungs- und Entwicklungszentrum mit vielfältigen Testmöglichkeiten auf Eis (auch Trockeneis), Fels, Holz, Erde, Stahl. Tests finden außerdem auf verstellbaren Leitern statt, die über geneigten Rampen angebracht sind. Im Testcenter erfassen und sammeln Videokameras die Daten der Testpersonen. Messgeräte und biomechanische Testplatten messen Härte und Bewegungsvermögen der Sohlen. Bei Temperaturen um –12° Celsius, auf Rampen, die mit Eis bedeckt sind, messen eingebaute Sensoren den Grip auf Eis. Mehr als 140 Angestellte arbeiten auf dem Campus. Es gibt einen Fitnessraum, einen Basketballplatz, Tennisplätze, ein Schwimmbad, Essräume sowie Gästeappartements.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur