• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Vaude: Reparieren statt wegwerfen!

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 13. Dezember 2016  |  12:35 Uhr
Ab sofort stellt Vaude als erste europäische Outdoor-Marke Reparaturanleitungen auf der internationalen Online-Plattform iFixit zur Verfügung.

Ein defektes Produkt bedeutet bei Vaude noch lange nicht, dass damit sein Lebensende besiegelt ist. Der Vaude-eigene Reparaturservice behebt seit vielen Jahren kleine und größere Schäden, tauscht defekte Teile aus und verlängert damit die Lebensdauer von geliebten Produkten. Etliche Reparaturen lassen sich, mit etwas handwerklichem Geschick, auch einfach selbst erledigen. Wer Spaß am Nähen und Reparieren hat und sich dazu noch nachhaltig verhalten möchte, findet praktische Unterstützung mit den neuen „Do-it-yourself“-Reparaturanleitungen. Falls dafür Ersatzteile benötigt werden, können diese über den Kooperationspartner iFixit online direkt nach Hause bestellt oder nach wie vor beim Fachhandel bezogen werden. Der Kunde erspart sich zudem Aufwand und Zeit, wenn er ein defektes Produkt nicht an den Hersteller einschicken muss. "Im Idealfall machen sich Hersteller schon beim Design Gedanken über die Reparierbarkeit ihrer Produkte und fördern diese durch die Bereitstellung von Reparaturanleitungen und Ersatzteilen. Vaude gehört zu diesen Herstellern, weshalb wir von iFixit uns sehr über die Zusammenarbeit freuen", so Matthias Mayer, Managing Director von iFixit Europe.

Vaude
Vaude stellt ab sofort Reparaturanleitungen auf der internationalen Online-Plattform iFixit zur Verfügung.
© Vaude

Anhand von Fotos und kurzen Videos wird jede Reparatur Schritt für Schritt anschaulich erklärt. „Wir finden den Do-it-yourself-Gedanken klasse – deshalb haben wir zusammen mit iFixit Reparaturanleitungen für viele Vaude Produkte erstellt. Es würde uns sehr freuen, wenn unsere Produkte dadurch noch länger im Einsatz bleiben“, so Hilke Patzwall, CSR-Managerin bei Vaude. Wer trotz Anleitungen Hilfe bei der Reparatur braucht, kann sich weiterhin über den Fachhandel an den Vaude Reparaturservice wenden. Am Firmensitz in Tettnang kümmert sich ein 15-köpfiges Team, das auf ein umfangreiches Ersatzteillager zugreift, um Reparaturen aller Art.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL