• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Ternua etabliert Hanf als Hauptfaser

  • Ralf Kerkeling
  • Montag | 19. Juli 2021  |  15:47 Uhr
Ternua präsentiert mit seiner Frühjahr-Sommer-Kollektion 2022 einige besondere Innovationen in den verschiedenen Produktbereichen.
neuer_name
Der Rucksack "On Rope" ist neu im Programm.
© Ternua

Die neue Climbvibe Kollektion von Ternua spricht nicht nur die Kletterer an, sondern eignet sich auch für viele andere Aktivitäten im Leben eines Outdoor Sportlers. Die verwendeten Hochleistungsstoffe wurden so vernäht, dass sie sich perfekt an Träger und seinen Bewegungen anpasst. Stoffe und Verarbeitung ermöglichen so einen sehr weiten Einsatzbereich.

Für diese Kleidungsstücke, die von T-Shirts, Sweatshirts, Bermudas, Shorts oder Hosen reichen, hat Ternua Hanf als Hauptfaser gewählt. Bekleidung aus dieser Naturfaser ist besonders widerstandsfähig, haltbar und atmungsaktiv, passt also genau in das Konzept der Marke, ohne auf Funktionalität und technische Finessen zu verzichten. Hanf fühlt sich weich an und bietet außerdem Schutz vor UV-Strahlen. Ternua kombiniert diese Faser in einigen Kleidungsstücken mit Bio-Baumwolle und in anderen mit recyceltem Polyester. Was ist das Ergebnis? Ein einfacher, alltäglicher, nachhaltiger Stil, der aus Kleidungsstücken besteht, die das Gefühl von Freiheit und Komfort bieten, das Kletterbegeisterte brauchen.

Ternua vervollständigt seine Linie Climbive Series mit dem Rucksack ON ROPE, bequem und leicht, mit einer doppelten zentralen Öffnung sowie rundem Reißverschluss. Er besteht aus 100 % recyceltem Material, ist PFC-frei, imprägniert und verfügt über alle notwendigen Details für Kletter- und Approach-Aktivitäten, wie Innentaschen, vordere Ausrüstungsriemen neben anderen Besonderheiten.

Quelle: Ternua

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …