• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Studie: Gore-Tex ist die bekannteste Ingredient Brand

  • Andreas Mayer
  • Montag | 28. April 2014  |  09:13 Uhr
Gore-Tex, so das Ergebnis einer aktuellen Studie, gilt als die bekannteste so genannte „Ingredient Brand”, d.h. eine Marke eines Zulieferers von Produktvorstufen, im deutschsprachigen Raum.

Im Bereich Outdoor und Textil ist das Label 70% der Befragten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ge­läufig.

Dies zeigt eine Untersuchung, die von der slowenischen Unternehmensberatung Braind unter 1800 Teilnehmern über das Internet durchgeführt wurde. Auf Gore folgten mit Abstand Sympatex mit einer Bekanntheit von 41%, Lycra (39%), Viskose (35%) und Woolmark (29%).

Ein weiterer Befund der Braind-Studie besteht darin, dass zwei Drittel der Befragten auch bereit sind, für ein Textil- bzw. Outdoor-Produkt, das mit Bestandteilen einer profilierten Ingredient Brand ausgestattet ist, auch einen höheren Preis zu bezahlen. 90% der Teilnehmer vertraten die Auffassung, dass bekannte Zuliefermarken als besonders innovativ und qualitativ hochwertig angesehen werden.

Tomas Vucurevic, Geschäftsführer von Braind, zieht daraus den Schluss, dass diese Wahrnehmung auch für die Konfektionäre höhere Preisklassen und Profitmargen ermöglichen.

Zudem ergab die Untersuchung, dass Ingredient Brands besonders dann erfolgreich sind, wenn sie ihre Vorzüge über ein möglichst breites Spektrum an Herstellern und unterschiedlichen Anwendungs-Möglichkeiten unter Beweis stellen können.

Darüber hinaus dürften sich künftig besonders für die Produktvorstufen entscheidende Marktvorteile ergeben, wenn sie sich an sozialen, ethischen und ökologischen Kriterien sowie Prinzipien der Produktsicherheit orientieren. 93,3% der Untersuchungsteilnehmer sahen das als wichtig an und 49% als zumindest genauso wichtig wie die funktionellen Eigenschaften der Produkte.

Hier kommen auch unabhängige Gütesiegel ins Spiel. Die wichtigsten im deutschsprachigen Raum sind Öko-Test, Öko-Tex 100, der TÜV und die Stiftung Warentest. Zunehmende Wahrnehmung genießt in letzter Zeit das Bluesign-Label, das vor Jahren bei den Verbrauchern noch nahezu unbekannt war.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 8-9 / 2014