• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sport Holding kauft Bergans

  • Ralf Kerkeling
  • Freitag | 27. August 2021  |  10:35 Uhr
Durch den Erwerb plant die Sport Holding die Marktposition von Bergans weiter zu stärken und auszubauen.
neuer_name
Bergans Zentrale in Asker, Norwegen.
© Bergans

Die Sport Holding erwirbt 100 % der Anteile an der Bergans Fritid AS. Zukünftig wird Bergans somit ein Teil der Sport Holding-Gruppe sein, aber weiterhin als eigenständige Einheit geführt werden, getrennt von Sport 1, Intersport und anderen Konzepten innerhalb der Gruppe. Damit wird gewährleistet, dass die Kultur und DNA von Bergans erhalten bleibt. Der Hauptsitz von Bergans bleibt in Asker, Norwegen, und es sind keine organisatorischen Änderungen geplant. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der CEO von Bergans, Jan Tore Jensen, weist darauf hin, dass keine bestehenden Vereinbarungen oder Kooperationen mit Geschäftspartnern durch den Verkauf beeinträchtigt werden. Er betont weiterhin, dass die Übernahme das Ergebnis eines langen und gründlichen Prozesses ist, welcher von Bergans eingeleitet wurde. Das Ziel war, einen Eigentümer zu finden, der auf unseren Strategien und unseren Zukunftsvisionen aufbauen möchte.

„Wir verstehen vollkommen, dass es bei unseren Kunden und Händlern Fragen geben wird. Dabei unterstreichen wir, dass wir auch künftig als eigenständige Einheit agieren werden. Auch in der kommenden Zeit werden wir umgehend informieren, den Dialog pflegen und die gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden fortsetzen.

Diese Akquisition ist ein Meilenstein für Bergans und zweifellos aufregend. Wir werden nun Teil von Norwegens größtem Player in der Sportbranche, was eine große Chance darstellt, die Marke in den kommenden Jahren zu vergrößern und weiterzuentwickeln. Sport Holding teilt unsere Visionen und Ambitionen und glaubt an unsere Marke. Gleichzeitig werden wir in der Lage sein, das Unternehmen unabhängig zu führen und dabei unsere Grundwerte und unsere Identität zu wahren“, führt CEO Jan Tore Jensen aus.

„Basierend auf unserem Vertrieb, sowohl über eigene Stores als auch über Franchise-Stores, werden wir unseren Fokus auf Bergans als Marke und Lieferant verstärken, was sich im Laufe der Zeit auch positiv auf die Mengen und den Umsatz von Bergans auswirken wird. Wir freuen uns darauf, diese Arbeit zu beginnen und heißen unsere neuen Kollegen von Bergans in der Sport Holding Gruppe herzlich willkommen“, sagt Petter Schouw-Hansen, CEO der Sport Holding.

Quelle: Bergans

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur