• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

SIGG stärkt den Standort Schweiz

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 04. April 2016  |  10:32 Uhr
Der neue Eigentümer Haers spricht sich deutlich für eine weitere Produktion und zusätzliche Arbeitsplätze in der Schweiz aus.

Sowohl die SIGG Switzerland Bottles AG als auch der neue Eigentümer Haers fühlen sich dem Standort in der Schweiz und vor allem auch den dort beschäftigten Mitarbeitern gegenüber stark verpflichtet. Das Unternehmen beschäftigt momentan in Frauenfeld über 70 Mitarbeiter. Die Sicherung der Konkurrenzfähigkeit der Marke ist direkt mit einem Erhalt und dem Ausbau von Arbeitsplätzen am Standort von Frauenfeld verbunden. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen entschieden, das Produktangebot kontinuierlich zu diversifizieren und Trinkflaschen nicht nur aus Aluminium, sondern auch aus Edelstahl, Kunststoff und Glas anzubieten.

SIGG
SIGG setzt sich für den Standort Schweiz ein
© SIGG

Das Streben ist, neben der kontinuierlichen Stärkung des eigenen Standortes mit der hauseigenen Aluminiumproduktion, so viel wie möglich des gesamten Produktsortiments in der Schweiz zu produzieren. So werden sämtliche Aluminiumflaschen und die Kunststoffflaschen VIVA 0.75 L zu 100 Prozent in der Schweiz produziert. Dies geschieht mit der professionellen Unterstützung von Schweizer Partnerunternehmen, zu denen SIGG eine langjährige und konstruktive Beziehung pflegt.

Zu den strategischen Partnern gehört seit vier Jahren auch das in China ansässige Produktionsunternehmen Haers. Haers selber ist seit 15 Jahren mit der Produktion von Trinkflaschen am Markt erfolgreich tätig. Der Eigentümer von Haers ist von der 108-jährigen Unternehmensgeschichte der Marke SIGG so begeistert, dass dies schließlich zur Übernahme vom bisherigen Eigentümer Riverside geführt hat. Der neue Eigentümer hat das klare strategische Ziel formuliert, die Marke SIGG kontinuierlich zu stärken und ist sich der Bedeutung des Schweizer Standortes für SIGG bewusst. Die SIGG Switzerland Bottles AG selbst freut sich über den neuen Eigentümer.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL