• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Schöffel startet mit neuem B2B-Portal

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 03. Juli 2018  |  11:19 Uhr
Das neue Online-Portal für Schöffel-Handelspartner soll personalisierte Einkaufswelten mit zahlreichen praktischen Funktionen verbinden.

Ziel des neuen B2B-Portals von Schöffel ist es, die Zusammenarbeit mit dem Sportfachhandel zu stärken und diesen im Kontakt mit Konsumenten zu unterstützen. Wesentliches Kriterium bei der Entwicklung sei eine intuitive Bedienbarkeit gewesen. Schöffel-Partner können sich mit ihrer Kundennummer in das Portal einloggen und dort Verfügbarkeiten prüfen, Kollektionen zusammenstellen und ordern, Wunschlisten anlegen, Artikel nachbestellen, auf einen Service-Bereich zugreifen und Zugang zu Marketing-Materialien erhalten. Zusätzlich seien weiterführende Informationen zum Schöffel-Sales-Team abrufbar. Durch regelmäßige Updates sollen „wesentliche“ Neuerungen aus dem Hause Schöffel abgebildet werden. Das B2B-Portal solle sukzessive weiter ausgebaut werden.

neuer_name
Das neue B2B-Portal von Schöffel soll den Fachhandelspartnern die Arbeit erleichtern.
© Schöffel

Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter von Schöffel kommentiert: „Starke Partnerschaften mit dem Fachhandel bilden eine wesentliche Säule für unseren Erfolg. Wir arbeiten gezielt daran, den Service für den Fachhandel zu optimieren und seine Arbeit zu unterstützen. Bei der Konzeption des neuen B2B-Portals waren wir bestrebt, konsequent die Händlerperspektive einzunehmen.“

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL