• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Schöffel kratzt an Umsatz-Schallmauer

  • Andreas Mayer
  • Montag | 26. Januar 2015  |  17:11 Uhr
Mit knapp 100 Mio. Euro Umsatz blickt der deutsche Traditionsbekleider Schöffel zufrieden auf das Geschäftsjahr 2014.

„Die Kampagne greift!“ Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Sportbekleidungsexperten, blickt zufrieden auf das Jahr 2014. Gegen den allgemeinen Trend der Branche verzeichnet sein Unternehmen zweistellige Zuwachsraten und kommt der Umsatz-Schallmauer von 100 Millionen Euro sehr nahe. Verantwortlich dafür sei neben einer höchst erfolgreichen Produktpolitik in den Bereichen Outdoor und Ski die aufwändige Marketingkampagne, mit der Schöffel nun bereits im dritten Jahr Flagge zeigt.

Unter dem Slogan „Ich bin raus“ spricht das Unternehmen als eines der wenigen seiner Branche eine andere Sprache und reagiert auf die Alltagssituation seiner Zielkunden. „Wir spielen nicht mit noch mehr Leistung in der Freizeit oder sehen unsere Kunden auf dem Mount Everest“, betont Peter Schöffel, „sondern wir begleiten sie in ihrer sportlich geprägten Freizeit, in der Schwitzen durchaus Spaß macht, aber das Höher, Schneller, Weiter hintan steht.“ Mit großer Freude registriere man die enorme Resonanz, die der Kampagne widerfährt. Schöffel: „Ich glaube, wir haben den Nerv vieler Menschen getroffen.“

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur