• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Rab und Lowe Alpine setzen auf Fair Wear Foundation

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 05. Juni 2020  |  11:16 Uhr
Die Fair Wear Foundation kann zwei namhafte Neuzugänge präsentieren. Die beiden Outdoor-Marken von Equip Outdoor Technologies, Rab und Lowe Alpine, sind der Organisation beigetreten.

Die Fair Wear Foundation (FWF) hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken und entlang der gesamten Lieferkette zu verbessern. Dafür werden jährlich die Maßnahmen der Mitgliedsunternehmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten überprüft, indem gemessen wird, wie gut sie innerhalb eines Jahres Missstände bei ihren Zulieferern eingeschätzt, identifiziert und gelöst haben.

neuer_name
Equip-CEO Matt Gowar bei einem Fabrikbesuch in Myanmar, eine der Produktionsstätten der beiden Outdoormarken Rab und Lowe Alpine, die nun regelmäßig von der Fair Wear Foundation auditiert werden.
© Equip Outdoor Technologies UK Ltd.

Nun sind auch die britischen Outdoor-Marken Rab und Lowe Alpine, Tochterunternehmen der Equip Outdoor Technologies UK Ltd., der Fair Wear Foundation beigetreten. Dies sei ein wichtiger Meilenstein in der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie und unterstreiche das Bemühen, „ihre ethischen, sozialen und umweltbezogenen Standards zu verbessern und ihre Verantwortung gegenüber ihren Stakeholdern und ihrer Community ernst zu nehmen“. In einem ersten Schritt werde sich Equip nun auf den ersten Brand Performance Check vorbereiten, der nach dem ersten Jahr der Mitgliedschaft durchgeführt wird. Anschließend werde eine Roadmap mit weiteren Maßnahmen erstellt, die die Unternehmen durch die nächsten Schritte führe.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL